Willkommen auf der Website der Gemeinde Leuggern



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gern in LeugGern
Radrennen Gippinger Radsporttage  Dank dem grössten Sportanlass im Kanton Aargau kommen jährlich Stars des Radsports nach Gippingen. Kurz vor der Tour de Suisse holen sich viele Fahrer noch den letzten Schliff. Ein grosses bekanntes Teilnehmerfeld, viele weitere spannende Rennen und ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm werden jedes Jahr geboten. Weitere Informationen finden Sie unter www.gippingen.ch.
Kapelle Gippingen Kapelle Gippingen  Als um die Mitte der 1660er-Jahre erneut die Pest an den Grenzen des Kirchspiels auftauchte, nahmen die Gippinger dies zum Anlass, eine eigene Kapelle zu bauen.
Kapelle Hettenschwil Kapelle Hettenschwil  Der Grundstein wurde 1642 durch Gerichtsvogt Hans Vögelin gelegt und mit der Unterstützung seiner Mitbürger wurde der Bau vollendet. Der Altar wurde dem Hl. Sebastian und Rochus geweiht. Ab 1649 durfte jeden Monat eine heilige Messe gelesen werden. Kurz vor seinem Tod stiftete Vogt Vögelin 50 Gulden und genug Boden, damit die Kapelle vergrössert werden konnte. Im Jahre 1700 wurde dieses Vorhaben ausgeführt und die Kapelle erhielt ihre heutige Grösse.
Kirche Leuggern Kath. Kirche Leuggern  Die Kirche in Leuggern, erbaut durch den Architekten Caspar Joseph Jeuch im Jahre 1853, ist das Wahrzeichen des Kirchspiels. Sie ist nach Ansicht kantonaler und eidgenössischer Fachleute "ein bedeutendes Baudenkmal" aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, "ein sakrales Meisterwerk" und ein "historisches Monument ersten Ranges" mit neugotischem Antlitz. Die Kirche steht unter Denkmalschutz.
Lourdesgrotte Lourdesgrotte  Als Besonderheit unserer Pfarrei kann eine sehr schön nachgebildete Lourdes-Grotte bei uns bestaunt werden. Dieses Marien-Heiligtum wurde vor 80 Jahren unter schwersten Bedingungen und unter grossem Einsatz des damaligen Leuggerner Pfarrers Xaver Knecht hauptsächlich im Frondienst gebaut. Die Lourdes-Grotte wird durch den gleichnamigen Stiftungsrat unterhalten. Dieser Ort der Besinnung und des Gebetes mitten in der Natur wird häufig aufgesucht und ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.
Schwedenkreuz Schwedenkreuz  Das Schwedenkreuz befindet sich kurz nach dem Eingang zum Schwedenwald (Zugang beschildert) auf 442 Meter ü. M.. Vermutet wird eine Verbindung mit den Kämpfen während dem Dreissigjährigen Krieg (1618-1648). Es könnte sich um eine Grabstätte handeln oder aber einen Dank dafür, dass die plündernden Horden nicht ins Kirchspiel eingefallen sind.